Hallo Gast:
Steig nicht nur in deinen Kia Ceed ein, sondern auch gleich in eine ganze Ceed-Familie. Kommuniziere mit Gleichgesinnte und lass uns das Forum mit interessanten Themen & Beiträgen füttern!
Account anlegen
Schon gewusst:
Im Profil stehen neue Felder für deine Angaben zum Fahrzeug wie "Leistung in kW", "Hybrid Motoren", "Getriebe", "Erstzulassung", "Bereifung", "Fahrgebiet", "Spritsorte" und "Durchschnittsverbrauch" zur Verfügung.
Profil verwalten
Schon gewusst:
Wenn du aktiv an der Community teilnimmst, kannst du Profil-Auszeichnungen sammeln.
Übersicht der aktuellen Profil-Auszeichnungen

Hochwasserschaden am KFZ

Themen zu Versicherung, Recht, StVO/StVZO und Steuer.
Benutzeravatar
Admin
Administrator
cee'd (JD) GT (Track)
05. Mar 2021
95
8 20

Beitrag1 Wichtig

In vielen Teilen Deutschlands herrschen seit Tagen und Wochen Hochwasser-Szenarien.
Viele Orte wurden überspült, dabei nicht nur Straßen und Gärten, sondern auch Häuser und Autos, wodurch Menschen teilweise ihr ganzen Hab und Gut verloren.

Wie sieht es mit Hochwasserschäden an Fahrzeugen aus
Anders als bei Gebäuden, braucht es beim KFZ keine zusätzliche Elementarversicherung um Naturkatastrophen abzusichern.
KFZ-Versicherungen decken solche Naturkatastrophen schon mit ihrer Teilkasko ab.
Aber dabei gibt es einige Dinge zu beachten:
  1. Wenn das Auto parkt und das Hochwasser zum Auto kommt, greift die Teilkasko mit Selbstbeteiligung.
    Leichte reparable Schäden werden von der Versicherung bezahlt.
    Bei einem Totalschaden zahlt die Versicherung den Zeitwert des Autos.
  2. Ist man mit dem Auto unterwegs und gerät unabsichtlich in ein Hochwasser, greift bei vielen Versicherungen die Vollkasko.
  3. Wer offensichtlich absichtlich, also bewusst in das Hochwasser fährt, haftet für den Schaden selbst.
    Versicherungen zahlen generell für grob fahrlässiges Verhalten nicht.
    Wichtig: Wer sein Auto in Hochwasser-Gefahrengebiet parkt und auf Warnungen nicht rechtzeitig reagiert und sein Auto wegfährt, handelt ebenfalls fahrlässig und kann von der Versicherung mit Kürzungen der Leistung bestraft werden.
Egal wie der Schaden aussieht, dokumentieren und fotografieren sie das Auto und den Schadensumfang für spätere Beweislasten.

Verhalten wenn das Auto im Wasser steht
Um einen schwerwiegender Motorschaden zu vermeiden, starte auf keinen Fall den Motor, wenn es vom Wasser überflutet ist.
Ist das Auto anschließend wieder frei von Wasser, sollte es erst von einem Fachmann überprüft werden, bevor es wieder in Betrieb genommen wird, Wasserrückstände an Elektronik und Motor-Hohlräume (Luftansaugstutzen) können auch noch anschließend zu Schäden führen.
Am besten auch schnellstmöglich die Autobatterie abgeklemmen, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

Grob kann man sagen:
  • Steht das Wasser bis zur Mitte der Stoßstangen bzw. bis zur Türschwelle, sollte der Innenraum nicht nass geworden sein. Dann stehen die Chancen gut, dass das Auto schnell und einfach repariert werden kann.
  • Steht das Wasser über die Türschwelle, wird der Schaden schwerwiegender. Der Innenraum muss höchstwahrscheinlich gründlich gereinigt/aufbereitet werden, evtl. müssen dann auch einige Autoteile austauschen werden.
  • Steht das Wasser bis zur Unterkante der Scheibe oder höher, hat das Auto mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Totalschaden. Das Wasser wird Motor, Getriebe und Elektronik beschädigt haben.

Wasserschaden-Auto-Hochwasser-Abb1.png
Wasserschaden-Auto-Hochwasser-Abb2.png
Wasserschaden-Auto-Hochwasser-Abb3.png

Bildquelle: © ADAC e.V.

Wichtig: Bei Hochwasser/Überschwemmung ist meistens sehr viel Sand, Schlamm und Dreck im Wasser, was die Aufbereitung des Autos aufwendiger macht. Eine Überflutung in Küstenregion, kann meist auch salzhaltiges Wasser anspülen.

Elektro-Fahrzeuge
Bei Elektro-Fahrzeugen verhält es sich gegenüber eines Verbrenners nicht sehr viel anders.
Da die Batterien eines E-Auto sehr tief liegen haben die meisten E-Auto eine Wattiefe von ca. 30 cm, bei E-SUV/Gelände-Autos liegt die Wattiefe natürlich etwas höher.
Um Kurzschlüsse zu vermeiden, sollte daher ein E-Auto nicht durch tieferes Wasser bewegt werden.
Für Insassen und umliegende Personen besteht bei Starkregen und Hochwasser aber keine Gefahr, E-Autos sind mit Schutzsicherungen ausgestattet.

Versicherung überprüfen
Die Leistungen im Detail können von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich sein.
Wer nicht genau weiß, wie es sich mit seiner Versicherung verhält, sollte sich seine Leistungen nochmal genau anschauen.
Auch eine Nachfrage bei der Versicherung kann helfen.
Generell sollte der Schaden schnellstmöglich der Versicherung gemeldet werden, auch wenn das Auto nach dem Hochwasser anspringt und bewegt werden kann, können später Folgeschäden auftreten, die dann die Versicherung nicht mehr abwickeln möchte.

Wer in einem Hochwasser-Gefahrengebiet wohnt, sollte bspw. über einer Notwarn-App verfügen.
Laut Versicherungen ist in ganz Deutschland zu jeder Jahreszeit ein Hochwasser möglich.
기아 씨드
cron

Anmelden

Benutzername
Passwort
Ich habe mein Passwort vergessen
Registrieren